Generationen unterm Regenbogen

Willkommen bei der Landesfachberatung für gleichgeschlechtliche und trans_idente Lebensweisen in der offenen Senior_innenarbeit in Nordrhein-Westfalen.

Seit 2011 stellen wir die Weichen für eine moderne Altersarbeit, die die Lebensrealität von Lesben und  Schwulen berücksichtig. Neu hinzugekommen ab 2021 ist die Zielgruppe der Transpersonen.

Aktuelles

CSD ist für Alte da! Wie wir Paraden und Demonstrationen altersgerecht gestalten können.
Praxiswerkstatt zum Thema gleichgeschlechtliche und transidente Lebensweisen in den Angeboten der Seniorenarbeit.
ältere Dame mit Regenbogenfarben im Gesicht
„Wir haben uns verändert, die Welt hat sich verändert. Ältere Lesben und Schwule nach zwei Jahren Corona-Krise.“
„Das ist alles unsere Lebenszeit. Ältere Lesben und Schwule in der Corona-Krise“
Das Projekt „Wir sind stark und wir sind viele – lesbische Sub-Kultur in Berlin“

Unser Service

Beratungen

Wir beraten Kommunen, die für die Zielgruppe älterer gleichgeschlechtlich und transident lebender Menschen Angebote entwickeln möchten. Wir kooperieren mit Kommunalverwaltungen, Freien Trägern und Organisationen der lesbischen, schwulen und trans* Community.

Fortbildungen

Mit unseren Fortbildungsangeboten zum Thema gleichgeschlechtliche und transidente Lebensformen im Alter wenden wir uns an kommunale Träger. Ziel ist es, ein diskriminierungsfreies Umfeld für lesbisch, schwul oder transident lebende Senior_innen zu schaffen und die Teilhabeangebote so zu gestalten, dass sie von den Zielgruppen angenommen werden.

Fachvorträge

Mit Referaten und Impulsvorträgen im Rahmen von kommunalen Konferenzen für Alter und Pflege, Sozial- und Gleichstellungsausschüssen, Seniorenvertretungen und anderen Gremien bieten wir kostenfreie Informationen und Vernetzungsmöglichkeiten vor Ort.

Literatur und Filme

Ausgewählte Literaturnachweise „LSBTIQ* im Alter“.

Weiterführende Links & Websites

Nationale und internationale Netzwerke und Webseiten zum Thema Alter und LSBTIQ*

EMPOWERMENT

Wir stärken die Menschen  aus den Gruppen für alte und ältere LST darin, ihr Leben selbst zu gestalten und sich gesellschaftlich einzubringen. Dazu bieten wir Vernetzungstreffen für Teamerinnen und Teamer an. Des Weiteren unterstützen wir Gruppenneugründungen und begleiten Gruppenprozessen. Außerdem vernetzen wir Gruppen mit professionellen Anbietern aus der Altenhilfe und Ansprechpersonen der kommunalen Altersarbeit.

Fachberatung Senior_innen

FACHBERATUNG FÜR KOMMUNEN

In den Kommunen außerhalb der Ballungsräume gibt es nur wenige Lesben, Schwule und Trans*, die sich outen, Gruppen gründen und auf die Lebenswirklichkeit an ihrem Wohnort Einfluss nehmen. Gerade in diesen Kommunen ist es wichtig, dass von den Verwaltungen Signale ausgehen, die die Zielgruppe darin stärken, ein offenes Leben zu führen, eigene Angebote zu etablieren oder sich in bestehende Angebote der offenen Seniorenarbeit einzubringen.

Wir wenden uns an die Fachverwaltungen der Landkreise und an die zuständigen Ämter in mittleren und größeren Städten, in denen es teilweise eine sichtbare LSBTIQ* Community gibt. Ziel unserer Beratungsangebote ist es, darauf hinzuwirken, dass handlungsleitende Beschlüsse gefasst werden. So besteht eine Chance, dass die LST Zielgruppen bei der Erstellung von Altenförderplänen und sozialraumorientierten Angebote nachhaltig einbezogen werden.

Unsere Beratungsprozesse reichen von einer Erstberatung bis zu mehrjährigen Begleitprozessen.

Wenn Sie sich für unsere kommunale Fachberatung interessieren, freuen wir uns über Ihre Mail oder Ihren Anruf.

Mit folgenden Kreisverwaltungen und kreisfreien Städten bestehen Beratungskontakte:

Ennepe-Ruhr-Kreis, Hochsauerlandkreis, Kreis Olpe, Kreis Soest, Kreis Lippe, Kreis Minden-Lübbecke, Kreis Paderborn, Kreis Mettmann, Kreis Kleve, Rhein-Kreis-Neuss, Kreis Viersen, Städteregion Aachen, Kreis Euskirchen, Rheinisch-Bergischer-Kreis, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Borken, Coesfeld, Vreden, Dortmund, Siegen, Wuppertal, Mönchen Gladbach, Oberhausen, Arnsberg,

FACHBERATUNG FÜR TRÄGER SOZIALRAUMORIENTIERTER ANGEBOTE

Bei sozialraumorientierten Angeboten wie Seniorentreffs, Quartiers- und Nachbarschaftsprojekten und Mehrgenerationenhäusern gibt es wenig Kenntnisse über die Lebenslage und Bedarfe älterer LST. Wesentliches Qualitätsmerkmal einer lebenswelt orientierten Altersarbeit ist es, die Offenheit gegenüber Lesben, Schwule, Trans* an vielen Stellen sichtbar zu machen.

Wir beraten Mitarbeitende, hauptamtliche Fachkräfte und ehrenamtlich Verantwortliche. Wir vermitteln Fortbildungen und unterstützen durch die Bereitstellung von Informationsmaterial über die Zielgruppe ebenso wie bei der Ausrichtung von themenbezogenen Veranstaltungen.  

Wenn Sie sich für unsere Beratungen und Fortbildungen interessieren, freuen wir uns über Ihre Mail oder Ihren Anruf.

Gruppen in NRW

Schauen Sie sich unsere NRW-Karte an für die Aktivitäten vor Ort. Hier organisieren LSBT-Senior_innen ihre Angebote selbst.