Wer Brücken baut, muss das andere Ufer kennen!

„Brücken bauen“ lautet das Motto des 12. Deutschen Seniorentages, der vom 28. bis 30. Mai 2018 in den Westfalenhallen in Dortmund stattfindet. Bei mehr als 200 Veranstaltungen steht die Frage im Mittelpunkt, wie ein aktives, möglichst gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden gelingen kann. Der Deutsche Seniorentag richtet sich an die Generationen 50+ und ihre Angehörigen, an Fachleute und freiwillig Engagierte. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird die Großveranstaltung am 28. Mai 2018 als Schirmherr eröffnen.
Erstmals mit dabei sind die bundesweiten Interessensvertretungen für ältere Lesben und Schwule! Die BAGSO-Mitglieder BISS e.V. und Dachverband Lesben und Alter e.V. informieren an ihren Ständen über politische Ziele und Arbeitsschwerpunkte. Am Nachmittag des 28.5. bietet ein Themencafé interessierten Mitarbeitenden aus der offenen Seniorenarbeit und Vertreter*innen aus der lesbisch-schwulen Community die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Moderiert wird dieser Workshop von der Landesfachberatung für gleichgeschlechtliche Lebensweisen in der offenen Seniorenarbeit in NRW.


◄ Zurück zur Übersicht