Landesfachberatung mit eigenem Stand auf der rehacare in Düsseldorf

Düsseldorf 29.9.2916. Das NRW Ministerium für Gesundheit, Pflege und Alter treibt die Quartiersentwicklung entschlossen voran. Auf dem diesjährigen Fachkongress "Wir fürs Quartier" im Rahmen der Düsseldorfer "Rehacare" waren  landesweite Träger und Stakeholder des Quartiersansatzes vertreten. Mit dem Ansatz "Queer im Quartier" vertrat die Landesfachberatung die Anliegen der älter werdenden lesbisch-schwulen Community. Dass die Forderung, gleichgeschlechtliche Lebensformen in die Altersarbeit einzubeziehen, allmählich Resonanz findet, zeigten die regen Besuche am Messestand. BAGSO Vorsitzender Franz Müntefering, KdA Geschäftsführer Helmut Kneppe und Quartiersentwicklungs-Expertin Ursula Kremer-Preiss fanden anerkennende Worte für die Diversity orientierte Alterspolitik (Foto). Beim Modellquartier, das Ministerin Barbara Steffens beim abschließenden Zusammensein vorstellte, fehlten allerdings noch die spezifischen Orte für die LSBT-Community.


◄ Zurück zur Übersicht