Arbeiter-Samariter-Bund öffnet sich für LGBT-Themen

4.3.2016 Köln. Auch der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) setzt auf Vielfalt! Am 04. und 05. März 2016 wurde in der Landesgeschäftsstelle des ASB NRW in Köln das Netzwerk „Vielfalt im ASB“ gegründet. Georg Roth und Carolina Brauckmann von der Landesfachberatung für gleichgeschlechtliche Lebensweisen in der Seniorenarbeit  berichteten über good-practice-Beispiele einer Lesben und Schwulen respektierenden Senior_innenarbeit. Wichtig: Vielfalt und Inklusion unterschiedlicher Lebensformen muss von Leitung bzw. Verbandsspitze gewollt sein! Mit dem ASB engagiert sich nunmehr ein weiterer großer Verband aus der Freien Woghlfahrtspflege für die Integration lesbisch-schwuler Lebensformen in Verbandsstruktur und Aufgabenbereichen.


◄ Zurück zur Übersicht