Netzwerk ältere Schwule in Deutschland

Vom 29.9.-1.10. trafen sich auf Initiative der Schwulenberatung Berlin, der Landeskoordination der schwulen Seniorenarbeit NRW und der Akademie Waldschlösschen schwule Männer aus ganz Deutschland, die teils ehren- teils aber auch hauptamtlich in Gruppen und Initiativen von schwulen Männern jenseits der 50 aktiv sind. Ziel war es, eine Bestandsaufnahme existierender Strukturen und eine Analyse der Lebenslagen von älteren Schwulen und dem daraus resultierenden Handlungsbedarf z.B. in der Altenheim- und Altenpflegepolitik vorzunehmen und über die politische Teilhabe älterer Schwuler zu diskutieren. Dabei wurde auch die Idee eines Netzwerks älterer Schwuler in Deutschland aufgegriffen und über mögliche Bündnispartner diskutiert. Aus dem Seminar konstituierten sich Arbeitsgruppen, die diese Idee weiterentwickeln und ein weiteres Treffen vorbereiten werden


◄ Zurück zur Übersicht